Dienstag, 25. September 2012

Ein stolzes Nilpferd erkundet Istanbul

Das stolze Nilpferd bin, wie ihr euch wahrscheinlich schon denken konntet, ich. Das hat einen ganz einfachen Grund. Gestern haben wir meine Schuluniform gekauft und die Hose musste ich in 38 nehmen, was schon groß ist, normalerweise hab ich 36. Heute bin ich dann damit zur Schule und habe gemerkt, irgendwie passt die auch nicht so richtig. Im Stehen gehts, aber im Sitzen... vieeeeel zu eng. Aber abla war gestern schon so genervt, als wir eine passende Hose gesucht haben und irgendwie nichts gut war. Deshalb wollte ich ihr das nicht erzählen und hab in der Schule dann beschlossen alleine zu versuchen die umzutauschen. Ich hab mir also im Unterricht einen Spickzettel gemacht und bin dann nach der Schule schnell los zu dem kleinen Laden, der die Schuluniformen verkauft und -Gott sei Dank- auf meinem Schulweg liegt. Den 3 Verkäuferinnen hab ich dann meine Sätzchen vorgelesen und siehe da, ich bin mit einer Hose Größe 38 rein und mit einer in 40 wieder raus. Jetzt fühl ich mich zwar fett, aber ich bin erleichtert, dass ich nun eine Hose habe, die mich nicht zerquetscht und stolz, dass ich das alleine geschafft hab :)
Ja, ich weiß, meine Schuluniform ist richtig sexy und meine Schlappen auch! :D
Ein paar Gründe, wieso ich Größe 40 brauche, außer dass die Hosen extrem klein ausfallen, könnten diese sein:
Freitagabend gab es ein Stückchen Heimat für mich und meine Gastfamilie: OSTFRIESENTEE mit original Kluntje und aus "Moin Moin"-Teetassen, so wie sich das gehört ♥

Am Samstag Fischessen in Yeşilköy mit abla, ihren Zwillingsfreundinnen...

...und meinen Gasteltern :)

Sonntag Kumpir (oder auch Kumpel :D) essen mit:
Şebnem, Julian und Soner :)
Profiterol :) Gibt es öfter mal zwischendurch
Was kann ich sonst noch erzählen? Meine Ortskenntnisse werden besser, ich finde den Weg morgens zur Schule und komm auch heile zurück und weiß mittlerweile auch ungefähr was unterwegs wo ist.Außerdem haben Julian und ich es geschafft von Taksim aus alleine den Weg weiter nach Beşiktaş zu finden. Dazu mussten wir zwar den Simit Verkäufer um Hilfe bitten (auf Türkisch [ungewollt im Chor]), was ziemlich peinlich war, aber uns ist geholfen worden und wir sind gut angekommen :)
Wir waren mit Soner und Şebnem dann in Ortaköy, Sönke ist später auch noch vorbeigekommen. Sönke ist auch einer von uns Austauschschülern in Istanbul. Es war echt ein lustiger Tag und der krönende Abschluss war, dass Julian und ich auf unserer Rückfahrt zu früh aus dem Bus ausgestiegen sind und dann im Stechschritt durch Beylikdüzü (unseren Stadtteil Istanbuls) gelaufen und wir haben, oh Wunder, den richtigen Weg auf Anhieb gefunden.
Uuuund, ich weiß, dass hab ich schon das ein oder andere Mal erwähnt, aber babaanne ist einfach die Süßeste ♥ Als ich mich letztens zu ihr ins Wohnzimmer gesetzt hab, hat sie gesagt "Seni çok seviyorum!" und auch wenn ich es verstanden habe, hat mein Gastvater gleich nochmal übersetzt: "My mother says, she you loves!", somit war das dann gleich doppelt süß. Ich hab meine Gastfamilie unheimlich gern, auch wenn abla manchmal etwas anstrengend ist, zum Beispiel dann, wenn sie mal wieder meint besser zu wissen welche Hose mir nun passt und welche nicht :D aber ich hab sie alle lieb ♥
Schule ist unheimlich anstrengend. Sie geht jeden Tag außer Freitags bis 16:30Uhr (oder so) und ich verstehe  so gut wie nichts. Außer in Englisch. Mein Englisch ist etwa genauso gut wie das des Lehrers :D Der Englischunterricht hier ist schlecht und nur auf Grammatik, nicht aufs Sprechen, Lesen und Schreiben fixiert. Im Moment machen wir If-clauses. In Mathe komm ich mir vor als hätte ich Dyskalkulie oder so, ich verstehe einfach mal rein gar nichts, obwohl die Aufgaben komplett an die Tafel geschrieben werden und da auch nicht viel zu erklärt wird. In Geometrie ist das sogar noch schlimmer. Die malen da freihand die ganze Zeit irgendwelche komplizierten Gebilde an, beschriften die und schreiben dazu welche Komponente gesucht ist und bevor ichs überhaupt abgezeichnet habe, hat der Rest der Klasse es schon gelöst. Geodreieck Fehlanzeige, in Geometrie, haha! Taschenrechner benutzen die auch nicht und das obwohl auch mit sinus und so gerechnet wird. Naja, mal sehen ob ich da was von verstehe, wenn ich Türkisch spreche. Da kann ich immerhin noch was abschreiben. Besonders langweilig sind geschichtliche Fächer. Da wird nur erzählt und ich verstehe nichts. Da lern ich dann Vokabeln oder so... Jetzt hab ich keine Lust mehr zu erzählen, alles andere steht in meinem Reisetagebuch, vielleicht geh ich später mal drauf ein.

Hadi bye bye :) ♥



Kommentare:

  1. wenn du wieder da bist haben wir bestimmt die gleiche kleidergröße lina da fehlt nicht mehr viel :DD & was ist profiterol? :)

    Simke :**

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schuluniformhose fällt klein aus :P Profiterol ist sowas wie Windbeutel, allerdings ist die Füllung etwas anders, keine normale Sahne, und das halt in so einer Schokosauce, ein bisschen wie Pudding. :*

      Löschen