Sonntag, 11. November 2012

"Kros"-Rennen, 41 Stunden wach [Ankara], Familie im Kaufrausch :)

Erstmal muss ich mich entschuldigen, dass ich so lange nicht geschrieben habe: Tut mir leid!
Dann muss ich mich ganz ganz ganz doll bedanken für mittlerweile über 6000 Seitenaufrufe! Freut mich, dass ihr alle so fleißig mitlest!

Kommen wir jetzt zu dem was in der letzten Zeit passiert ist:

Kros-Rennen
Ich bin ja jetzt im Krosteam (Ich benutze ab jetzt mal das türkische Wort für Cross, damit niemand mehr auf die Idee kommt das mit irgendwelchem Autosport zu verwechseln  :D) und beim zweiten Mal Training letzten Montag bin ich gefragt worden, ob ich am nächsten Wettkampf teilnehmen möchte. Ich hab einfach spontan zugesagt. Mir wurde gesagt, dass es ein Rennen über 2km sein wird. Außerdem meinte der Lehrer, dass ich vorher noch ein Gesundheitszeugnis brauche, meinte aber auch, dass er am Mittwoch Morgen mit mir vor dem Rennen zum Krankenhaus fahren würde um mir das ausstellen zu lassen. Am Mittwoch Morgen war der Lehrer dann natürlich nicht da und ich bin ohne Gesundheitszeugnis in den Bus gestiegen und keiner wusste, ob ich nun antreten werde oder nicht. Es war kalt und hat genieselt, als wir beim Sportplatz ankamen. Da sagte mir dann Aylin, meine Klassenstreberin, mehr oder weniger Freundin von mir und eben auch Mitglied des Krosteams, dass das 2000m-Rennen wegen den schlechten Wetterverhältnissen abgesagt worden ist. Dann hat der Lehrer Aylin und ein anderes Mädchen zu sich gerufen, ihnen eine Nummer gegeben und die beiden haben angefangen sich warm zu laufen.
Das sind Aylin und ich in Ankara :)
 "Gut,", dachte ich, "dann muss ich nicht laufen!". Aber kaum war der Gedanke zu Ende gedacht, rief der Lehrer auch mich zu sich und drückte mir eine Nummer in die Hand. Şeyma, das Mädchen was er mit mir zu sich gerufen hat, hat mir dann erklärt, dass wir beiden jeweils 200m laufen werden. Mein nächster Gedanke "Oh nein! Sprinten :(". Dann warmmachen, lernen wie man startet (ja, ich bin echt blutige Anfängerin! [und weiß nichtmal wie das Wort für diesen Start nicht aus dem Stand heißt... weiß das jemand? Dann darf gerne ein Kommentar hinterlassen werden! :D]), aufreihen, los! Uuuuuund: Ich bin zweite geworden! :) Es sind zwar auch nur 4 Mädchen pro Rennen angetreten, aber ich bin sehr zufrieden. Bin eigentlich soooo unsportlich! :D Und dann waren die anderen aus dem Team auch noch alle so süß. Die haben mich empfangen als hätte ich gewonnen, sind alle zu mir gekommen, haben gratuliert, mich umarmt und dann am Schluss haben sie sogar noch gesagt: "Äh..You are... äh... winner... of our...ähhhhhhh... hurts!", soooooooo süß! ♥

Ankara-Fahrt
Donnerstag-Nacht um 12 Uhr ist ein Bus von unserer Schule mit einigen Schülern aus unserem Jahrgang (und mir natürlich :D) nach Ankara gestartet. Ich saß neben Pırıl, aber wir haben wenig geredet, weil außer mir mal wieder jeder geschlafen hat... Ich hasse es, dass ich im Bus nicht schlafen kann :(
Die ganze Truppe

Morgens um 10 Uhr im Bus: Fotosession mit Pırıl, Beyza und ihrem Freund
Arnıtkabir in klein
In Ankara wars kalt und regnerisch. Die Handys meiner Klassenkameraden sagten: Ankara 8°C, Istanbul 17°C. Ich war warm genug eingepackt, aber an Regen hatte ich nicht gedacht und dann nach ca. 5min nasse Füße. Wir haben dann zuerst gefrühstückt, sind dann - warum auch immer :D - zu irgendeinem Gebäude gefahren, wo es diverse Imbisse, eine Buchhandlung und einen Schreibwarenladen gibt, dann sind wir weiter zu einer Universität und haben uns dort einen Vortrag angehört (ich hab versucht zu schlafen, ist aber wieder misslungen), danach ging es nach Arnıtkabir, zu Atatürks Mausoleum.


Die Grundschulklasse mit gaaanz vielen Flaggen

Das war ziemlich interessant, weil in der Zeit, in der wir da waren eine Kranzniederlegung stattfand. Dabei sind 3 Soldaten mit einem Blumenkranz von einer Grundschulklasse in das Mausoleum gelaufen und haben den Kranz niedergelegt. Die Grundschulklasse lief gleich hinter den Soldaten. Während der Zeremonie wurde ein Marsch gespielt und ganz viele haben geweint, auch einige aus unserem Jahrgang. War ziemlich eindrucksvoll und ich finde diese extreme Verehrung, dieses Vergöttern immer noch ganz schön krass und fremd. Auch nach der Zeremonie war dieses Gefühl von Stolz auf ihren Nationalhelden und Trauer um seinen Tod noch zu spüren. Viele haben sich Souvenirs, wie Uhren oder Schlüsselanhänger mit Anhängern gekauft, es gab aber echt alles, sogar ein Arnıtkabir Modell für Zuhause. Naja, wem's gefällt! Auch das Museum wurde sich total interessiert angesehen, aber es blieb auch genügend Zeit für Fotos. Aber, auch wenn ich todmüde war, der Tag war noch lange nicht vorbei. Als nächstes ging es wieder zu einer Universität. Wir haben dort jedoch nichtmal wirklich Gebäude betreten, sind nur ein bisschen
Kranzniederlegung
übers Gelände geschlendert und haben noch mehr Fotos gemacht. Mittlerweile waren alle hungrig und wir sind weitergefahren und haben dann was gegessen. Danach ging es noch kurz in einen Zoo.
Der Kranz
War ein komischer Zoo. Wir kamen umsonst rein und haben nur Tiger und Affen gesehen und außer uns und den Sicherheitsmännern beim Eingang war auch weit und breit niemand in Sicht. Naja, das Wetter war auch wirklich nicht Zoo geeignet. Dann ging es in den Bus zurück. Ich hatte einen neuen Sitznachbarn und keiner hatte so wirklich Lust zu schlafen, also hab ich noch eine weitere "Nacht" wach im Bus verbracht. Nach 41 Stunden auf den Beinen (mein Versuch vorzuschlafen am Donnerstag Nachmittag ist gescheitert), bin ich dann Freitag Abend gegen 23 Uhr endlich völlig k.o. ins Bett (aufs Sofa...) gefallen und bin auf der Stelle eingeschlafen.
ein paar coole Leute am Posen vor Atatürks Mausoleum B)
Fotosession auf dem Universitätsgelände (Ich hoffe euch fallen die Winterklamotten und die bunten Blätter im Hintergrund auf! :D)

Marmara Park & Besuch bei der Tante
Heute Vormittag hat meine Familie sich spontan überlegt mit mir zum Marmara Park zu fahren. Es sind natürlich nur die Frauen mit, sonst ist Shoppen ja nur halb so lustig, wenn so missmutige Männer hinterherdackeln. Ich finde Shoppen mit meiner Familie aber generell anstrengend, weil die sich ganz andere Sachen leisten können als ich und dementsprechend auch andere Läden ansteuern. Aber heute hatte ich Glück. Anne hat mir einen Pullover, eine Bluse und ein Portmonee gekauft und im Rahmen einer Nimm-3-Zahl-2-Aktion habe ich dann auch noch eine Bodylotion abgesahnt. Sehr nett von denen! :)
Danach sind wir zu meiner Tante gefahren, deshalb war ich auch nicht beim Sprachkurs. Da gabs Fisch und später Torte und anderen Süßkram. War sehr lecker, wobei ich mich noch dran gewöhnen muss Fisch zu essen, der komplett mit Kopf auf meinem Teller liegt und mich mit seinen totgekochten Augen anguckt...
Da waren übrigens wieder die selben Leute beisammen, wie am Kurban Bayram.

Zeit der Examen
Wovon ich noch erzählen wollte: In der Schule werden zur Zeit die ganzen Arbeiten geschrieben. Julian und ich dürfen zum Glück meistens aus der Klasse gehen und die Stunde über in der Kantine bleiben. Mich mitschreiben zu lassen wäre auch zwecklos. Ich verstehe sowieso nichts. Wenn ich die Fragestellungen verstehen würde, wäre ich nicht in der Lage zu antworten. Dazu reicht mein Türkisch bei weitem nicht aus. Englisch musste ich allerdings nachschreiben, war ja krank als die Klasse die Arbeit geschrieben hat. Habe also die größtenteils recht einfache Arbeit vor dem Lehrerpult sitzend ausgefüllt, während der Rest der Klasse seine Noten bekommen hat. Meine Arbeit hat der Lehrer sobald ich fertig war direkt mit mir besprochen. Er hat einige Fehler gefunden, vielleicht fünf oder sechs Kleinigkeiten, aber er ist zu dem Endergebnis 99,5/100 Punkten gekommen. Ich bin so eine kleine Streberin! :D Naja, Englisch ist hier auch echt nicht besonders schwer. In der Arbeit musste ich keinen einzigen Text schreiben und die einzige Aufgabe bei der ich überhaupt mal ganze Sätze schreiben musste, da konnte ich die größtenteils aus dem Lesetext abschreiben.

So... Morgen wieder Sprachkurs und ich gehöre ins Bett!
İyi geceler! ♥

Kommentare:

  1. naa wer ist den der hübsche mensch da neben dir auf dem foto aus dem unipark? :D
    ich hoffe du hast noch weiterhin eine schöne ziet in der türkei :))
    ha dich lieb :**
    Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, das hab ich auch grad gedacht :D ,also Lina? :b

      loveyou,
      Freya :)♥

      Löschen
    2. Das ist Özer aus meiner Parallelklasse. Er war in den Ferien in England, Sommerschule, und spricht daher ziemlich gut Englisch. Haben uns in Ankara gut unterhalten ;)

      Hanneeeee! Ich vermiss dich :/ mach dir Skype du blöde Nudel!! Ich kann dir nichtmal persönlich zum Geburtstag gratulieren :( ♥

      Und Freya?? Wir müssen auch mal wieder skypen, wenn die Russen weg sind vielleicht ;)♥

      Löschen
  2. ui - vielen lieben dank für das Liebe Kompliment!! und ach wie schön, dass du auch ein Auslandsjahr machst und auch noch NICHT in den USA oder so haha :) ich bin grad für ein Jahr in Kopenhagen//Dänemark - viel spaß dir noch !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wieder gerne! Ja, hab ich mitbekommen :) Dänemark, da gehen wahrscheinlich auch nicht viel mehr hin als hier in die Türkei. Find ich gut! :) Dir auch viel Spaß!

      Löschen