Sonntag, 20. Januar 2013

3 mal ist Ostfriesenrecht :)

Bugün yeni aileme taşındım. Biz Esenyurt'ta oturuyoruz. Yeni ailemi çok sevdim :) Burada güzel bir odam var. Benim kendim banyomu özleyeceğim ama :D Eski ailem de çok sevdim ve onlari özleyeceğim. Ama onlara ziyaret edeceğim ve Ayça her gün okulda görüyorum :D Burada annem, babam ve bir ablam var. Ablamın adı Meltem ve o 22 yaşında. Biz çok iyi anlaşıyoruz ve bizim zamanımız eğlenceli olacak, sanırım :) Bugün çok şey yaptık. Buraya taşındım, süpermarkete gittik, odam toplandım, yemekten sonra dayıya gittik ve akşamda komşuya gittik. Yoruldum ama güzeldi :)
Geçen cuma günü arkadaşlarımla okuldan çıktım ve beraber sinemaya gittik. Filmden önce bir tartı bulduk ve tartık. Vallah, gerçekten çok kötüydü! Gelinceden beri altı kilo aldım :o Göbeğim yaptım. Spor yapmalıyım! :D 
Sinemada Pi'nin yaşamı izledik. Sonra Iskender yedik (haha, çok iyi türk kasım için :D) ve alışveriş yaptık. Sondaki Nureda'yla Mediamarkt'a gittim. Nureda fare almak zorundaydı ve ben bir tripod fotoğraf makinesim için aldım. Çok iyi bir gün oldu, çok eğleniyorduk. Kızlarımı çook seviyoruuuum! :) ♥
İyi geceler ♥

Heute bin ich zu meiner dritten Gastfamilie gezogen. Gestern Nachmittag schon das Meiste gepackt, abends dann mit Ayça butterfly effect geguckt, um unseren letzten Abend zusammen zu genießen. Heute morgen um 9 Uhr raus (meiner Meinung nach zu früh für einen Sonntag :D), geduscht, gefrühstückt, letzte Sachen gepackt, nochmal mit meiner Familie gefrühstückt und dann bin ich um 12 Uhr abgeholt worden. Ich bin mit meinem Koffer, Kameratasche, Schultasche, Handtasche und 2 großen Tüten aus dem Haus und da grinste mich den Weg runter schon meine neue Gastschwester an :) Meine Gastschwester heißt Meltem und ist 22 Jahre alt. Sie hat wohl gerade ganz frisch einen Abschluss an der Uni gemacht, studiert aber trotzdem irgendwo noch weiter. Das blick ich noch nicht ganz, aber ich denke das wird sie mir nochmal erklären. Sie studiert übrigens Genetik (/hat studiert). Meltem hat mich nicht alleine, sondern mit ihrem Freund zusammen abgeholt. Beide echt nett :)
Wir sind dann zu meinem neuen Zuhause gefahren, wo ich meine Gasteltern kennengelernt habe. Ich finde die beiden sehen richtig so aus, wie man sich türkische Eltern vorstellt. Haben auch einen netten, herzlichen ersten Eindruck gemacht. Die Wohnung ist voll in Ordnung - wenn auch natürlich kein Vergleich zu der Villa vorher - und ich hab ein schönes kleines Zimmerchen. Aber das ist vollkommen ausreichend. Nach kurzem Zusammensitzen im Wohnzimmer und ein paar Fragen zu mir, meiner Familie und so weiter sind wir wieder los Meltems Freund nach Hause bringen und Einkaufen. Dann habe ich mein Zimmer eingeräumt während meine Mutter und meine Schwester Essen gemacht haben. Nach dem Essen sind wir zu einem Onkel gefahren, der frisch aus dem Krankenhaus wieder zu Hause ist, Gute Besserung wünschen. Danach sind wir noch zu Nachbarn und jetzt sitze ich endlich in meinem Bett und bin ziemlich K.O.. Umziehen ist anstrengend und so viel Aktivität an einem Tag bin ich auch nicht mehr gewohnt :D
Ich hab mich hier auf Anhieb wohl gefühlt und das ist gut. Ich glaube das hängt auch damit zusammen, dass ich nun schon das dritte Mal neu anfange und schon weiß wies läuft. Beim Ausräumen bin ich nicht mehr zurückhaltend und mache Schränke und Schubladen einfach auf und räume so darin herum, dass meine Sachen auch reinpassen. Wenn mir was fehlt frag ich nach. Ich bin nun in solchen Sachen viel offener und selbstbewusster. Liegt natürlich nicht nur an der Erfahrung, sondern auch an meinem Türkisch. Ich konnte mich den ganzen Tag fast problemlos verständigen und wir haben kein bisschen Englisch gesprochen. Glücklicherweise verstehe ich das Türkisch von meiner Schwester sehr gut und brauchte keine "Gewöhnungsphase", wie häufig bei anderen. Das Türkisch meiner Eltern ist etwas schwieriger zu verstehen, aber Übung macht den Meister.
Morgen wird die Schule geschwänzt, genau wie Donnerstag und Freitag auch schon. Eine Sache, die ich am türkischen Schulsystem einfach nicht verstehe. Vor den Examen wird gelernt bis zum Umfallen und sobald die vorbei sind, gehen die meisten nichtmal mehr zur Schule. Freitag war ich für eine Stunde in der Schule, danach bin ich mit meinen Freundinnen ins Kino gegangen. Bevor der Film anfing hatten wir noch eine Menge Zeit und haben dann Toast gegessen und dann im Einkaufszentrum so eine Spezialwaage gefunden und sind alle mal draufgestiegen. Das hätt ich besser lassen sollen, das Ergebnis war etwas niederschmetternd. Seit ich in der Türkei bin habe ich etwas mehr als 6 Kilo zugenommen :/ Die Waage sagte aber, dass ich trotzdem noch 16kg unter Idealgewicht sei (aber das scheint türkisches Idealgewicht zu sein, Türken mögen es ja gern etwas pummelig :D). Außerdem stand bei Gesundheit: "Achten sie auf ihre Diät!". Jaja, meine Freundinnen haben gelacht und auf mein sichtbares Bäuchlein geklopft :D
Im Kino haben wir dann "The life of Pi" gesehen. Nicht so mein Geschmackm, aber ok. Danach sind wir Iskender essen gegangen und dann gings Shoppen. Danach bin ich mit Nureda noch zu Mediamarkt gefahren, ihr eine neue Maus und mir ein Stativ für meine Kamera kaufen. War ein superschöner Tag. Man macht so selten was mit Freunden hier und das vermiss ich richtig. Aber ich habe echt tolle Freunde gefunden :) Apropos gefunden, ich hab auch ein Foto von meiner Klasse im Internet gefunden, da könnt ihr mal nachgucken. Ich erwähne immer irgendwelche Namen und ihr habt keine Gesichter: KLASSENFOTO
Auf dem Foto sieht man auch, wie jung hier einfach alle rüberkommen. Meine Freundinnen sind: Elif, Nureda, Yonca und Ayşegül. Die sind sooo lieb und niedlich :) Nureda schrieb mir Vorgestern: "Ich nehme ab, bis ich nur noch 20kg wiege, du lässt dein Gepäck hier und nimmst mich stattdessen mit, wenn du wieder nach Deutschland gehst! :D". Arrrw, ich liebe dieses Mädchen, sooo niedlich :)
So, genug Info für heute, außerdem wollte ich nochmal kurz zu meiner Familie rübergehen. Wünsche euch noch einen schönen Abend ♥

Achja, wer meine neue Adresse möchte, der kann sich melden. (Freue mich generell über Kommentare (; )

Kommentare:

  1. Du beschwerst dich über 6 kg in einem halben Jahr? die habe ich über Weihnachten draufgelegt :'DD
    Hier ist es momentan bitterkalt

    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, die hatte ich auch schon nach kurzer Zeit drauf. Hatte nur auch ein bisschen wieder runter :D
      Wir haben Frühlingstemperaturen :) 13-14 Grad! :)

      Löschen
  2. Wünsche dir ganz viel Glück mit der neuen Familie!

    AntwortenLöschen
  3. Alles gute weiterhin für die nächsten Monate :* schön, dass es dir trotz wechsel gut geht :) Louisa

    AntwortenLöschen
  4. Ich freue mich besonders, zu lesen, wie türkischsprachig Dein erster Tag in Familie Drei war, und am meisten über "Glücklicherweise verstehe ich das Türkisch von meiner Schwester sehr gut". :-) Ich glaub das ist ein gutes Zeichen :-)

    Andererseits bin ich a) ein unverbesserlicher Optimist und b) ein bißchen übertrieben sprachbegeistert... aber trotzdem: Das erleichtert die Kommunikation und das kann nur gut sein. Brühwarme liebe Grüsse an Deine brandneue Hamilie :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das fand ich auch cool. Aber meine neue Gastmutter kommt gerade auf die gleiche Idee auf die alle vorher auch schon gekommen sind. "Ihr könnt ja so Stunden einführen, damit Meltems Englisch und Deutsch auch besser wird. Eine Stunde Deutsch, zwei Englisch, zwei Türkisch und so weiter." Schade, dass keiner versteht, dass es für mich schon schwer genug ist Türkisch zu lernen, wenn ich es den ganzen Tag spreche, immer umschalten machts nicht einfacher.
      Aber bisher habe ich diese Idee mit den Stunden auch noch in keiner Familie umgesetzt :D

      Zurzeit bin ich auch absolut optimistisch. Mir gehts echt gut, alles ist so schön locker und selbstverständlich :)

      Ja ich Grüße! :*

      Löschen
  5. Auch wenn du inzwischen Übung hast im Umziehen, hoffe ich, dass es das letzte Mal war... bis du nach Hause kommst :)

    übrigens, wenn du nicht so schöne blaue Augen hättest, würdest du kaum zwischen deinen Mitschülern auffallen... :)

    wünsche dir ne tolle Zeit :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich auch, hier find ichs nämlich schön :)
      Das ich nicht auffalle kann ich irgendwie nicht als Kompliment auffassen :D

      Danke :) ♥

      Löschen
  6. Herz, ich drücke dir die Daumen, dass du nun da bleiben kannst bis du wieder hier bist:) hört sich alles gut an, freut mich das es dir gut geht!:)

    wünsch dir ganz viel glück für die nächste zeit, du schaffst das !:) hab dich ganz doll lieb:*

    Jenny♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Ich werde glücklicherweise höchstwahrscheinlich bleiben können ♥
      Hab dich auch lieb :*

      Löschen
  7. Hey auch ich drücke Dir die Daumen, das nun bis zum Ende alles gut laufen wird. Ist ja nicht so nett, wenn mann immer von einer Familie zur anderen abgeschoben wird!
    Hoffe trotzdem das dein Jahr sich am Ende gelohnt hat und werde das hier weiter verfolgen.
    Pass auf dich auf ;)

    Lg, Dorka

    AntwortenLöschen
  8. Kiz harika türkce biliyorsun. Ich selbst lebe auch seit eineinhalb Jahren in der Türkei, in der Stadt Mersin. Finde deinen Blog sehr schön. Wünsche dir eine schöne Zeit in deiner neuen Familie.
    Kendine iyi bak..
    Julia Sophie

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lina,

    bei uns Ostfriesen ist das so, 3x haben wir das Recht und 3x können wir auch ertragen! Alleine schon aus diesem Grund bin ich mir sicher, dass es das letzte Mal war!!! Alles andere würde ja die ostfriesische Regeln brechen, und das wagt niemand!!! ;-) Liebe Lina, ich hoffe sehr dass du nun angekommen bist und du deinen Weg nun gehen kannst. Dafür wünsche ich dir alles Gute, drücke die Daumen (und wenn´s hilft, die Zehen auch). Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra :)

      Du hast es erfasst! Und ich bin auch sicher, dass ich endlich bleiben kann. Mir geht es echt super zurzeit :)

      Danke fürs Daumen und Zehen Drücken!

      Löschen